Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Gottesdienst zur Eröffnung der 63. Aktion von Brot für die Welt

Datum
Sonntag, 12. Dezember 2021, 11:00 Uhr
Ort
Apostel-Paulus-Kirche Schöneberg, Akazienstraße 18, 10823 Berlin
Mitwirkende
Musik: Kantor Sebastian Brendel, Dr. Dagmar Pruin (Präsidentin Brot für die Welt), Dr. Ursula Schoen (Direktorin Diakonisches Werk BO), Vikarin Dr. Juni Hoppe

Der Klimawandel wirkt sich bereits auf Millionen Menschen aus und zerstört ihre Lebensgrundlagen. Menschen im globalen Süden sind zurzeit am stärksten betroffen. Mit der 63. Aktion legt Brot für die Welt den Fokus auf den Klimawandel und seine dramatischen Folgen: global und bei uns in Deutschland.
 
Die Partnerorganisationen von Brot für die Welt sind weltweit Vorbilder im Kampf gegen die Klimakrise: Sie unterstützen Menschen dabei, innovative Ideen zu entwickeln, um gegenüber Wetterextremen widerstandsfähiger zu werden. Auf diese Weise entstehen Oasen des Lebens in verwüsteten Regionen. Das ist ein großer Schritt und er sichert den Menschen die tägliche Nahrung.
 
Klimagerechtigkeit beginnt zu Hause, zum Beispiel durch ökologische und nachhaltige Ressourcennutzung, auch darauf möchte Brot für die Welt im kommenden Aktionsjahr besonders aufmerksam machen. Es ist Zeit gemeinsam zu handeln.
 
Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung der 63. Aktion zu Berichten aus weltweiten Klimaprojekten ein.

Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir Sie herzlich zum Austausch mit warmen Getränken und Adventsgebäck im Freien vor der Kirche ein.
 
Für den Gottesdienst gilt 2G.

Aufruf von Brot für die Welt zur Aktion (PDF)
Kernbotschaften der Aktion (PDF)

Weitere Informationen auf brot-fuer die-welt.de